Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Azubi-Marketing

 
Azubimarketing 2018 -
Die richtigen Azubis finden und gewinnen  
Zum Seminar: Wer am Ausbildungsmarkt überzeugen will, sollte sich um zwei wichtige Fragen kümmern: Was wollen die Jugendlichen, mit welchen Wünschen und Ansprüchen treffen sie auf das Arbeitsleben. Aktuelle Jugendstudien geben uns hier wertvolle Hinweise.
Die andere Frage lautet: Was ist meine Ausbildungsmarke? Wie können wir als Unternehmen überzeugend am Markt auftreten und welche Botschaft haben wir dabei. Dafür erarbeiten wir unser eigenes Positionierungskreuz. Die Antworten, die im Seminar gefunden werden, lassen sich praxisorientiert umsetzen.
Inhalte ·    Arbeitgebermarke gute Ausbildung - Positionierungskreuz ·    Erwartungen der Jugendlichen an die Ausbildung ·    Meine Visitenkarte als Ausbildungsbetrieb ·    Vielfalt der Bewerber ·    Checkliste Azubiauswahl ·    Den Bewerbungsprozess erfolgreich gestalten ·    Übernahmegarantie schon zu Beginn? ·    Checkliste für den Ausbildungsstart ·    Erfolgreich kommunizieren mit Jugendlichen

SeminarnummerWdA-2018-2
Datum22.03.2018 09:30 - 23.03.2018 14:00
Ort28355  Bremen
VeranstalterVGL Niedersachsen-Bremen e. V.
Info-Telefon0421-53 64 162
Referent Christine Görzen, Bühler & Görzen GmbH
ZielgruppeZG1 Unternehmer / Geschäftsführer
ZG4 Ausbilder / mit Ausbildungs-Aufgaben Beauftragte
Preis für Mitglieder Kostenlos für Inhaber und Mitarbeiter von AuGaLa-umlagepflichtigen Ausbildungsbetrieben
Preis für Nicht-Mitglieder Auf Anfrage
Preis für Auszubildende Kein Azubi-Seminar!
Preise gelten zzgl. gesetzl. MwSt.
Anmeldung bis 22.02.2018 00:00

Anmeldungzurück

Seilklettertechnik (SKT) Lehrgang A

Der Einstiegskurs in die Seilklettertechnik vermittelt unseren Kursteilnehmern die praktischen und theoretischen Kenntnisse, die es ihnen ermöglicht, im Peripheriebereich der Baumkrone zu klettern. Durch dieses Arbeitsverfahren ist es möglich, sich so zu positionieren, dass beide Hände zum Arbeiten frei sind und professionelle Baumpflege mit permanenter Sicherung und minimalstem Aufwand durchgeführt werden kann.
Der Kurs endet am Freitag mit einer theoretischen und praktischen Prüfung.
Die sichere Anwendung der vermittelten Kursinhalte ist die Voraussetzung zur Teilnahme am SKT-B Kurs.

• Material- und Ausrüstungskunde
· Knotenkunde
• Wurf- und Einbautechniken des Klettersystems
• Ursache für Notfälle und Unfallverhütungsvorschriften
• Baumsicherheitsbeurteilungen
• Verschiedene Aufstiegstechniken mit dem Klettersystem
• Kletterübungen im gesamten Kronenbereich
• Sicherheitsregeln bei der Anwendung der SKT
• Aufstiegstechniken mit verschiedenen Sicherungssystemen
• Arbeitspositionierung im Feinastbereich
• Umgang und Einsatz mit Handsägen
• Rettungsabläufe aus dem Baum

Anmeldung direkt an die Münchner Baumkletterschule: www.baumkletterschule.de unter Termine/Anmeldung (Terminübersicht Hamburg)!

SeminarnummerSKT A 28.05.18
Datum28.05.2018 12:00 - 01.06.2018 16:00
Ort22525  Hamburg, Hellgrundweg 45
VeranstalterFGL Hamburg e. V.
Info-Telefon040 340983
Referent Münchner Baumkletterschule
Preis für Mitglieder 770
Preis für Nicht-Mitglieder 770
Anmeldung bis 14.05.2018 00:00

Anmeldungzurück

Seilklettertechnik (SKT) Lehrgang B

Teilnehmer: Landschaftsgärtner mit Schein SKT-A !

Aufbauend auf den SKT-A Kurs geht es im SKT-B Kurs darum, weiterführende Arbeitsverfahren und Schnellaufstiegstechniken kennen zu lernen. Der Einsatz mit der Motorsäge im Baum ist Schwerpunkt der einwöchigen Ausbildung, so dass zu Kursende statische und dynamische Abseiltechniken kein Problem mehr darstellen.
Ebenfalls sind Rettungstechniken aus dem Kronenbereich wichtige Lehrinhalte.
Der Kurs endet am Freitag mit einer theoretischen und praktischen Prüfung.
Bei bestandenem Kurs können Sie den grünen Ausweis der Gartenbau-Berufsgenossenschaft in Kassel anfordern.

• Material- und Ausrüstungskunde
• Knotenkunde
• Wurf- und Einbautechniken des Klettersystems
• Ursache für Notfälle und Unfallverhütungsvorschriften
• Verschiedene Aufstiegstechniken an ?stehenden? Seilsystemen
• Innovative Klettertechniken im gesamten Kronenbereich
• Baumsicherheitsbeurteilungen
• Verschiedene Sicherungssysteme
• Aufstiegstechniken mit verschiedenen Sicherungssystemen
• Aufbau von einfachen Ablass-Systemen
• Einsatz von Schlingen, Rollen und Bremsgeräten
• Handhabung und Schnitttechniken mit Motorsäge

Hinweis: Keine Bewirtung - Verpflegung ist mitzubringen

Anmeldung direkt an die Münchner Baumkletterschule: www.baumkletterschule.de unter Termine/Anmeldung (Terminübersicht Hamburg)!


SeminarnummerSKT B 28.05.18
Datum28.05.2018 12:00 - 01.06.2018 16:00
Ort22525  Hamburg, Hellgrundweg 45
VeranstalterFGL Hamburg e. V.
Info-Telefon040 340983
Referent Münchner Baumkletterschule
Preis für Mitglieder 890
Preis für Nicht-Mitglieder 890
Anmeldung bis 14.05.2018 00:00

Anmeldungzurück

Das neue Baurecht 2018

Für alle ab dem 01.01.2018 in Angriff genommenen Verträge gilt ein nagelneues, vom bisherigen Werkvertragsrecht erheblich abweichendes gesetzliches Bauvertragsrecht. Der Bauvertrag wird damit erstmals isoliert im BGB behandelt. In vielen Dingen wird sich der GaLaBauer umstellen müssen, jedoch erweisen sich einzelne Änderungen als durchaus unternehmerfreundlich – wenn man weiß, wie man mit ihnen umgehen muss. Eines steht hierbei unverrückbar fest: Der Unternehmer kommt um die Gesetzesänderung nicht herum, die zahlreiche   Bereiche der Bauabwicklung betrifft. Er wird sich auf diese einstellen müssen – ob er will oder nicht.            

Das Seminar soll die einzelnen Paragrafen des neuen Bauvertragsrechts vorstellen und die Änderungen zum noch aktuellen Werkvertragsrecht praxisnah anhand von zahlreichen Fallbeispielen verdeutlichen. Es soll darüber informiert werden, welche Chancen das neue Bauvertragsrecht den GaLaBau-Unternehmen bietet und auf welche Risiken sie sich einstellen müssen.

Inhalt:  Behandelt werden vorrangig die folgenden geänderten und neu gefassten Bereiche:   

  • Regelungen zur Abschlagszahlung,                       
  • Vertragsänderungen und Vertragserweiterungen nach Vertragsschluss,
  • Planungsrisiko des Landschaftsgärtners                      
  • Anordnungsrechte des Bestellers und Auswirkungen auf die Vergütung,
  • Bauhandwerkersicherung,                        
  • Kündigung,                        
  • Abnahme und deren Verweigerung,
  • Möglichkeiten einer Zustandsfeststellung,
  • Änderungen im Umgang mit mangelhaften Baumaterialien (Stichwort: Aus- und Einbaukosten).

Seminarnummer17-2018
Datum12.06.2018 09:00 - 12.06.2018 17:00
Ort28355  Bremen
VeranstalterVGL Niedersachsen-Bremen e. V.
Info-Telefon0421-5364160
Referent RA Andre Bußmann
Preis für Mitglieder 120
Preis für Nicht-Mitglieder 240
Anmeldung bis 27.05.2018 00:00

Anmeldungzurück

Staudenverwendung in Hausgärten und öffentlichen Anlagen

SeminarnummerF16
Datum14.06.2018 - 14.06.2018
Ort01326  Dresden-Pillnitz
VeranstalterVGL Sachsen + GaLaBau Dienstleistung Sachsen GmbH
Referent C. Hiltmann
ZielgruppeZG1 Unternehmer / Geschäftsführer
ZG2 Bauleiter /Techn. Betriebsleiter
ZG5 Baustellenleiter / Vorarbeiter
Preis für Mitglieder 84,03
Preis für Nicht-Mitglieder 109,24

Anmeldungzurück